Step Fahrradparkhaus

Heute waren wir zu Besuch im Fahrradparkhaus der STEP Fahrradstation 2 am Hauptbahnhof. Wir trafen auf den Teamleiter Maik K. der uns durch das Fahrradparkhaus führte.

Velo Hannover: Hallo Maik, Fahrradparkhäuser kennen wir eigentlich nur aus Münster und aus Holland. Gibt es denn hier in Hannover überhaupt den Bedarf für Fahrradparkhäuser

Maik K.: Was soll ich dazu sagen? Selbstverständlich haben wir hier einen Bedarf. Unsere Dauerparkplätze, für die man bei uns ein Monats- oder Jahresticket erwerben kann, sind zu über 95% ausgelastet. Unsere Kunden sind in erster Linie Berufspendler, die die sichere und komfortable Parkmöglichkeit bei uns nutzen.

Velo Hannover: Und wie sieht es mit Tagesparkern aus?

Maik K.: Auch hier sind die Kapazitäten inzwischen knapp geworden, aber bisher haben wir noch jedem einen Stellplatz anbieten können. In unserer Radstation 2 erweitern wir aber gerade unsere Kapazitäten. Eine neue Etage bietet mit doppelstöckiger Unterbringung Platz für ca. 200 weitere Räder. Sowie der dazu benötigte Fahrstuhl in Betrieb geht werden wir diese neuen Kapazitäten nutzen.

Velo Hannover: Was kostet eigentlich das Parken bei euch?

Maik K.: Ein Tagesticket bekommt man bei uns für 1,50 Euro und eine Zehnerkarte gibt es für 12.- Euro. Übrigens, wir sind Partner der Bike Benefit Kampagne der Region Hannover. Dort bieten wir die Zehnerkarte mit einem 50% Nachlass für 3 Finneros an.

Velo Hannover: Welchen Service bietet ihr denn neben dem Fahrrad Parken noch an?

Maik K.: Ich glaube wir sind das serviceorientierteste Fahrrad Parkhaus in Deutschland. Wir parken das Fahrrad für Kunden. Auf Wunsch können wir es in unserer angeschlossenen Werkstatt reparieren oder durch unsere hauseigene Waschanlage schieben. Wo gibt es das sonst noch? Außerdem bieten wir einen Fahrradverleih mit konventionellen Rädern, aber auch mit E-Pedelecs und Lastenfahrrädern an. Wenn unsere Mitarbeiter die Muße haben, entstehen in sogenannten Upcycling Projekten neue Produkte aus alten Fahrradteilen.

Velo Hannover: Vielen Dank für die interessanten Einblicke in die Step Fahrradstation.